Freitag, 24. Dezember 2010

Sonntag, 19. Dezember 2010

GRENADA TOURNAMENT 2011

Die Gewürzinsel Grenada ist mit Sicherheit nicht unbedingt das beste BIG Game- Revier der Welt, aber mit Sicherheit eines der schönsten! Die übersichtliche Insel lockt mit einer malerischen Hauptstadt, saftig grünen Bergen mit vielen Muskat- und Kakaobäumen, kulinarischen Genüssen aus dem Meer, ruhiger See und bestimmt nicht zuletzt mit einer überaus freundlichen, aufgeschlossenen Bevölkerung. Wer dieses ganz besondere Flair einmal erleben möchte und dabei auch noch vielleicht einen Marlin, Segelfisch oder einen großen Gelbflossenthun fangen möchte, sollte dies eventuell mit dem anstehenden Tournament vom 23. bis 27. Januar 2011 verbinden.
Weitere Infos zum Tournament und zur Fischerei gibt Interessenten gerne unser Fangreportpartner vor Ort:
Gary Clifford von True Blue Sportfishing
Kontakt via e-mail: grclifford@spiceisle.com

Samstag, 11. Dezember 2010

NEUER ZEBCO KALENDER

Für exotische Fische sind Redakteure vom GLOBAL ANGLER naturgemäß immer zu begeistern. Kurz vor Weihnachten planen wir deswegen schon wieder unsere anstehenden Touren zu den Exoten für das erste Halbjahr 2011. Dafür benötigen wir wie jeder andere auch einen Kalender. Wie es der Zufall will, hängt dafür in meinem Büro der neue Kalender 2011 von ZEBCO. Der wunderschöne Kalender vermittelt mir bei meinen Planungen nicht nur präzise den Verlauf des Jahres, sondern zeigt mir nebenbei viele unserer Zielfische 2011 in gelungenen, sehr stimmungsvollen Aufnahmen. Dass die Exoten ausgerechnet von spärlich bekleideten jungen Amazonen gekonnt in die Kamera gehalten werden , wird von mir dabei gerne in Kauf genommen.

Der aktuelle ZEBCO- Kalender wurde wieder vom Fotograf Olivier Portrat in Szene gesetzt.
Unter den abgelichteten Damen befindet sich nicht ganz zufällig das Playboy- Häschen Bernadette. Die 26- jährige Österreicherin war im Monat September 2010 das Playmate des Playboys. Der Kultkalender aus dem Hause ZEBCO ist leider so gut wie schon fast ausverkauft, im guten Fachhandel dürfte er aber noch mancherorts zu finden sein.
Wem es trotz aller Mühe doch nicht gelingt einem dieser Kalender habhaft zu werden und trotzdem die süße Bernadette kennenlernen möchte, hat die Möglichkeit dies zu tun über die Website: http://www.playboy.de/playmate/deutschland/2010/miss-september-2010-bernadette-kaspar

Sonntag, 31. Oktober 2010

GLOBAL ANGLER 2-2010

Gibt es denn schon den neuen GLOBAL ANGLER, werden sich viele fragen! Diese berechtigte Frage können wir positiv bestätigen.
Wie versprochen ist unsere 2. Ausgabe pünktlich am Freitag, den 29. Oktober 2010 erschienen, beziehungsweise pünktlich an unsere vielen Abonennten verschickt worden.
Leider behindern uns hartnäckige Software- Probleme daran, Ihnen wie gewohnt auf unser neues Heft zeitgleich den ersten Einblick über unsere Homepage zu gewähren!














Mittwoch, 6. Oktober 2010

ABSTRICHE WEGEN ARBEITSPENSUM

Im Moment wird unser Fangbericht nicht so geführt wie gewohnt! Schuld daran ist das umfangreiche Arbeitspensum. Zurzeit sind alle Kräfte an der Gestaltung der nächsten Ausgabe Global Angler 02/2010 gebündelt. Doch bezüglich des Fangberichtes ist Besserung in Sicht, denn schon am 8. Oktober geht der Global Angler endlich in den Druck damit er rechtzeitig zum 29. Oktober erscheinen kann.

Sonntag, 3. Oktober 2010

VERSTECKTES POTENTIAL



Auf den Kanaren ist vieles möglich und unser Kontaktmann Hans Kruit demonstrierte uns dies wiedereinmal ziemlich eindrucksvoll, denn auf seiner „Exploramar“ konnte nämlich am 21. September die Engländerin Sophie Revett einen Ausnahme- Bluefish (Blaubarsch) mit stolzen 25,5 lb fangen.

Wer zufällig das Weltrekordbuch der IGFA zur Hand hat, wird schnell erfahren, dass dieser Fisch nebenbei sämtliche Leinenklassen- Rekorde für Frauen überboten hatte.

Montag, 27. September 2010

SCMUDDELWETTER VERFÜHRT ZUM TRÄUMEN


Deutlich hält der Herbst seinen Einzug. Nur noch wenige Tage und meine geliebte Forellen-Pirsch gehört für dieses Jahr der Vergangenheit an. Am letzten Wochenende mussten noch schnell zum Saisonende ein paar Forellen für kulinarische Genüsse ihr Leben lassen. Die Zeit bis zum neuen Saisonstart im März 2011 werde ich wieder mit Touren gen Süden versuchen sinnvoll zu überbrücken.
Wo, wie und was dabei passierte, erfahren unsere Leser vermutlich in der 1. Ausgabe 2011.

Samstag, 25. September 2010

ANSPO IN KASSEL


Am Samstag, den 25. September, befinden wir uns auf der ANSPO in Kassel, um uns bei den Lieferanten über die Neuheiten für die Angelei in Süß- und Salzwasser zu informieren.
Natürlich schlendern wir auch über die Anglermeile und freuen uns anwesende Leser begrüßen zu dürfen. Damit sie es leichter haben uns zu erkennen, werden wir T- shirts mit unserem Logo tragen.

Sonntag, 12. September 2010

EXORI PUNKTET BEIM GERÄTETEST

Da soll einer noch behaupten, die Marke EXORI habe nichts passendes für Warmwasser- Angler zu bieten. Die robuste X- Line QX Independent Angelrute überzeugte mich noch vor zwei Wochen mit ihren überragenden Wurfeigenschaften und ihrem kräftigen Rückgrat am tropischen Strand. Mit ihrer sensiblen Spitze war es eine wahre Freude den Kunstköder den Fischen gefühlvoll in der schweren Brandung zu präsentieren. Zurück in heimischen Gefilden musste sie mir deshalb auch gleich ihre Vorteile bei den heimischen Hechten zeigen. Zum Glück waren die Esox genauso neugierig wie ich und zeigten sich extrem kooperativ.





Samstag, 14. August 2010

GERÄTETEST IM TRAUM- REVIER


Zurzeit arbeiten wir natürlich wieder auf Hochtouren an der nächsten Ausgabe des GOBAL ANGLER. Die Geschichten, News, Gerätetipps etc. sind schon fast alle zusammen getragen und füllen mit Sicherheit das nächste Magazin bis auf die letzte Seite. Damit wir auch genügend Material für die übernächste Ausgabe wieder zur Verfügung haben, müssen wir jetzt schon wieder neue Touren angehen! Ab dem 19. August ist es für mich wieder soweit! Ich werde wieder einmal Deutschland den Rücken zu kehren und mich in einer Traum- Destination meinen 17-tägigen Recherchen widmen. Das nötige Equipment liegt dafür schon in meinem Koffer bereit! Neben meiner journalistischen Grundausrüstung brauche ich diesmal gehörig viel Platz für brandneues Angelgerät von EXORI, WFT, WAKU und ZEBCO. Alle vier Marken wollen und sollen beweisen, dass sie den Härtetest mit den kampfstärksten Fischen ohne Probleme bestehen. Das Ergebnis erfahren die Lieferanten dieser Marken im Einzelnen Ende September auf der „ANSPO“ in Kassel und etwas später unsere Leser im GLOBAL ANGLER.

Sonntag, 25. Juli 2010

BLAUFLOSSENTHUN AUF ABWEGEN


Unser Fangreport- Kapitän Gary Clifford, von der Karibik- Insel Grenada, hat uns eine erstaunliche Nachricht zukommen lassen. Am 18. Juli wurde von einem Berufsfischer ein großer Blauflossenthun auf Grenada angelandet. Der Thun wurde nur 35 Seemeilen nordwestlich der Insel an einer Langleine gefangen und wog respektable 425 lbs im ausgenommenen Zustand. Bei der Landung dürfte deshalb der Thun wahrscheinlich sogar die 500 lbs- Marke überschritten haben. Dieser sensationelle Fang ist der erste dokumentierte Blauflossenthun aus den Gewässern Grenadas.
Kein Wunder, dass sich die Berufs- und Sportfischer darüber viele Gedanken machen, warum der Thun auf einmal diese Gewässer besucht.
Lag es an veränderten Strömungen, an den Temperaturschwankungen vom letzten „El Nino“, oder versuchte der Thun nur der katastrophalen Ölpest im Golf von Mexiko auszuweichen?

Sonntag, 4. Juli 2010

Tropische Nacht am Baggersee

Noch dauert es gut einen Monat, bis meine nächste Reise in die Tropen endlich beginnt. Doch mit den zurzeit tropischen Temperaturen in heimischen Gefilden bleibt die Wartezeit durchaus erträglich.
Letzte Woche wurde ich mit einer Einladung unseres Lesers Albert S. überrascht. Mit ihm und anderen angereisten Lesern des GLOBAL ANGLER verbrachte ich den Samstag und die Nacht zum Sonntag an seinem wunderschönen Privatsee in der Nähe von Günzburg.
Neben einem ergiebigen Gedankenaustausch und einem hervorragenden Barbecue wurde auch noch durchaus erfolgreich geangelt!
Meine Bilanz: 5 Hechte, 4 Zander, 1 Stör,1 Karpfen und jede Menge Weißfische.















Mittwoch, 30. Juni 2010

INSELN IM WIND

Es ist immer wieder verblüffend, wie schnell die Zeit beim Fischen vergeht. Sechs traumhafte Angeltage durfte ich mit drei mir ans Herz gewachsenen bajuwarischen Fliegenfischern und Mirjana Pavlic von FLYFISHING EUROPE in der Karibik verbringen. Mitten im Nirgendwo begann jeder Tag mit Starkwind und Wolken, um sich ganz allmählich zu beruhigen und nach ein paar stillen Mittagsstunden in nachmittäglichen Unwettern mit Blitz, Donner und Wolkenbrüchen zu enden. Das mieseste Wetter der bisherigen Saison - wie kann ich da von traumhaften Angeltagen sprechen?

Nun, trotz der ungewöhnlichen Großwetterlage hatten wir täglichen Kontakt mit starken Salzwasserfischen, allen voran Bonefish und Tarpon. Und die Stimmung in unserer kleinen Anglergruppe war trotz - oder gerade wegen - der herausfordernden Bedingungen hervorragend. Danke, Jungs und Mädels, für eine Superzeit!
Hier schon mal ein paar Eindrücke von der zurückliegenden Woche. Die ganze Story mit sensationellen Fotos lesen Sie demnächst im GLOBAL ANGLER Magazin.







Montag, 14. Juni 2010

WIR LIEBEN FLIEGEN

Seit etwas mehr als einer Woche sitze ich in jeder freien Minute am Bindestock und wickle flusiges Zeugs um sündhaft teure Haken. Mittlerweile bilden die Produkte meiner fieberhaft betriebenen Freizeittätigkeit schon einen kleinen Hügel, aus dem die kleinen Knilche mich mit ihren Knopf- und Stielaugen ängstlich anschauen, als wüßten sie genau, dass sie nur erschaffen wurden, um bösen Bestien zum Fraß vorgeworfen zu werden. Drei Abende habe ich noch, um alle Muster zu basteln, die wir auf unserer Salzwasser-Tour ausprobieren wollen. Und dann.... aber das werden Sie bald im GLOBAL ANGLER nachlesen können. Und wer sich die Fliegenmuster näher anschaut, wird unschwehr erahnen können, auf welche Fischarten wir es abgesehen haben.

Unsere Redaktion ist - eben aufgrund besagter Tour - vom 17. bis 29. Juni geschlossen. Auch e-mails können wir vor unserer Rückkehr nicht beantworten, weil wir in eine Region reisen, wo es kein Internet gibt.



 

Mittwoch, 9. Juni 2010

ÖL-INFOS FÜR FLORIDA-URLAUBER

VISIT FLORIDA hat jetzt ein neues Feature auf seiner website, um Urlaubern die Möglichkeit zu geben, in Echtzeit Bilder und Informationen über die möglichen Folgen der Ölpest im Golf von Mexiko vor ihrem Besuch im Sunshine State abzurufen.



Es heißt "Florida Live" und gibt ausschließlich Inhalte von Urlaubern und Einheimischen wieder und nicht das, was Marketingagenturen vorgeben. VISIT FLORIDA ermutigt Einwohner und Urlauber, auf "Florida Live" ihre Schnappschüsse und Eindrücke mit dem Rest der Welt zu teilen. Neben Fotos sind auch live Webcams aus verschiedenen Destinationen Floridas integriert. Neuigkeiten zur momentanen Lage an den Stränden sowie der Wetterbericht werden zudem über Twitter verbreitet. Der tägliche Video-Blog ermöglicht einen direkten Einblick in das aktuelle Geschehen vor Ort.

„Florida Live“ ist derzeit nur auf der englischsprachigen Seite unter www.visitflorida.com eingebunden.

Dienstag, 8. Juni 2010

ALTE LIEBE ROSTET NICHT

Die „GLOBAL ANGLER“ Redakteure haben nach wie vor ihre anglerischen Wurzeln auf deutschem Boden.


Viele Leser haben vielleicht den Eindruck, dass wir nichts anderes machen als um die Welt zu jetten und uns an exotischen Orten von erfahrenen Guides an den Fisch bringen lassen. Doch zwischen unseren Reisen liegen oft mehrere Monate. Bis es wieder soweit ist, müssen auch wir immer wieder sehr lange warten. Die Zwischenzeit füllen wir dann gerne mit Gerätetests an heimischen Gewässern und haben dabei riesigen Spaß. Am Feiertag, den 3. Juni, verbrachte ich meine Freizeit zum Beispiel wieder einmal an einem nahen Baggersee und testete ausführlich die Laufeigenschaften verschiedener neuer Wobbler von Molix, Zebco und Hart/Evia bei strömenden Regen und eiskaltem Wind. Unerwartet viele Hechte zeigten sich an diesem extrem nassen Feiertag hocherfreut über die neuen Köder und bissen kräftig zu. Am Ende des Tages waren 10 Hechte zwischen 60 und 78 cm von mir released. Dem größten Hecht mit 108 cm wurde die Freiheit allerdings nach einem langen spannenden Drill nicht wieder gegönnt. Diesen Esox führte ich meiner Küche zu, - man möge es mir verzeihen.

Geräteliste vom 3. Juni:
  • Popperrute von Hart Evia 2,70m
  • Rolle Quantum Cabo 
  • Schnur Berkley Fireline 
  • Flexonit  Stahlvorfach 11 kg 
  • Wobbler Quantum Belly Dancer Bachforelle (Hecht 108 cm) 
  • Wobbler Molix Cursor (6 Hechte)Wobbler Torpedoo- Hart (4 Hechte)

    Freitag, 4. Juni 2010

    FLORIDA - DIE TARPON SIND DA

    Der extrem kalte Winter ließ Angler und Guides im Sonnenstaat Florida zunächst etwas länger als üblich auf die Ankunft der Silver Kings warten. Mitte Mai fanden sich die ersten großen Tarpon in der Region um Tampa ein, wollten aber nicht so recht beißen - "locked jaw", wie man dort sagt. Auch an der Ostküste und in den Keys startete die Saison eher zögerlich. Doch jetzt sind sie da!

    Täglich erreichen uns Fangreporte von unseren befreundeten Captains.

    Seit gut zwei Wochen, berichtet Capt. John Meskauskas, kommen mehr und mehr Tarpon an die Treasure Coast (Ostküste, Stuart) und seine Angelgäste haben oft mehrere Hookups pro Tag. www.stuartflyfishing.com

    Auch im Golf von Mexiko ist die Migration der großen silbernen Kämpfer in vollem Gange. Aus dem Panhandle (nördliche Region Floridas am Golf) berichtet Capt. David Mangum von einer momentan hervorragenden Sichtfischerei mit der Fliege auf Tarpon von etwa 70 bis weit über hundert Pfund
    www.shallowwaterexpeditions.com


    Und auch in Boca Grande ist der Bann gebrochen. Capt. Robert McCue bringt momentan seine Angler täglich in "Körperkontakt" mit wirklich großen Tarpon. Die Fotos (mit dem Handy aufgenomme) stammen aus den letzten 5 Tagen und zeigen Fische zwischen 80 und 125 lbs.
    www.gianttarpon.com

    Doch leider zeigen sich nicht nur die Tarpon an Floridas Küsten, auch das Öl von der BP-Katastrophe in Louisiana hat Florida erreicht. Und wir alle können nur hoffen und beten, dass dieses unbeschreibliche Drama bald ein gutes Ende findet...

    SAISONSTART HÜBEN UND DRÜBEN

    Gaula - Norwegen
    Am 1. Juni startete die Lachssaison an der Gaula und es dauerte keine 50 Minuten, da wurde auch schon der erste Blanklachs gelandet. Bruno Berthot aus Frankreich fischte den Lower Gaula Beat und fing Lachs Nummer 1 der Saison 2010. Der zweite Fisch aus den NFC Beats folgte dann am frühen Nachmittag. Es schon sind eine gute Anzahl von bis zu 18,1kg schweren Lachsen an anderen Gaula-Strecken gefangen worden, allerdings der Großteil auf Blinker oder Wurm, wie zu dieser Jahreszeit üblich.
    www.nfc-online.com


    Cape Cod - Massachusetts
    Am 2. Juni machte Capt. Jeff Smith die erste Ausfahrt des Jahres mit Shawn Rayder und dessen Angelfreunden. Nachdem Capt. Jeff bei schwierigen Sichtbedingungen durch dichten Nebel die Fische lokalisiert hatte, landeten die drei Angler insgesamt 40 Striped Bass mit Spinn- und Fliegengerät. Fünf Blauflossenthune inhallierten die Stickbaits der vom vielen Drillen wohl leicht entkräfteten Angelfreunde - alle Thunfische entschieden den Kampf für sich, keiner wurde gelandet. Was für ein Saisonauftakt...
    www.finaddiction.com

    Donnerstag, 3. Juni 2010

    RETTET DIE MUR !!!

    Die für ihren Äschen- und Huchenbestand berühmte Mur ist in Lebensgefahr!
    Mit dem Bau der letzten 5 Staustufen soll die von Leoben bis Spielfeld reichende Staukette entlang der Mur jetzt gänzlich geschlossen werden. Auch der letzte frei fließende Abschnitt der Mur und somit ein einzigartiges Naturrefugium im Herzen einer Großstadt würden damit für immer zerstört werden. Der Stauraum des Kraftwerks in Puntigam soll sich weit bis in die Grazer Innenstadt ziehen, es droht der Kahlschlag tausender Bäume, Überschwemmungen und vernässte Keller im Nahbereich des geplanten Staus und letzlich auch die Zerstörung des Lebesraums von Huchen und Äschen.

    Der gesammelte Umweltschutz Österreichs vereint sich im Kampf für eine freifließende Mur. "Rettet die Mur" eröffnet deshalb gemeinsam mit ihren Partnern eine groß angelegte Unterschriftenaktion gegen den Bau der Staukette durch Graz. Alle EU-Bürger können an der Unterschriftensammlung teilnehmen.

    Helfen auch Sie mit Ihrer Unterschrift - auch wenn Sie nicht in Graz wohnen!

    http://rettetdiemur.at/

    Dienstag, 1. Juni 2010

    NEUE KUBA-DESTINATION

    Redaktionskollege Stefan Schuller reiste mit Ralf Andree und Frank Knossalla auf die größte Antilleninsel, um dort gemeinsam einige Reviere zu befischen, die bisher im Dornröschenschlaf lagen. Nun kehrte er zurück mit Hunderten von Fotos, Geschichten von Guides und Bonefish, von Mojitos und Barrakudas. Eines der befischten Areale hatte ihn und seine Mitangler gleichermaßen in den Bann geschlagen. Mit hervorragender Fischerei auf unberührten Flats, erstklassigen Guides und perfektem Ambiente. Und so hat nun ANDREE'S ANGELREISEN ab sofort ein exklusives Salzwasser-Reiseziel für Fliegen- und Spinnfischer im Programm.





    Für Mai/Juni 2011 sind geführte Gruppenreisen geplant, die unser Redaktionsteam begleiten und betreuen wird. Alle Infos zu diesem neuen Top-Reiseziel finden Sie auf der homepage von ANDREE'S ANGELREISEN, wo Sie auch schriftliche Unterlagen anfordern können

    www.andrees-angelreisen.de

    Weitere Fotos und Infos sind auch auf unserer website unter "LESER-REISEN"
    www.globalangler.net